Bauaufmaß

Bauaufmaß

Jedes ausführende Unternehmen erstellt für seine Vertragspartner ein Bauaufmaß über seine erbrachten Bauleistungen. Die Unterlagen müssen für jeden nachvollziehbar und prüfbar sein. Eine Mengenermittlung erfolgt gemäß DIN 18299 üblicherweise nach Zeichnung – in Ausnahmefällen nach Aufmaß vor Ort. Oftmals kommt es zwischen den Vertragspartnern aber zu Streitigkeiten über die Höhe der festgestellten Mengen. Gilt nun vorrangig die Zeichnung, der Leistungstext, die besonderen Vertragsbedingungen oder das Verhandlungsprotokoll? Jede Vertragsseite wird sich für die Variante entscheiden, die für sie am günstigsten ist. Mit den Inhalten unseres Seminars halten Sie sich an die Fakten und rechnen vertragsgemäß ab!

Seminarinhalt:

  • AGB-Verstöße (BGB §§ 305-310)
  • VOB/C Teil 5 - Abrechnung
  • Dokumentation der Mengenerfassung
  • Sonderfälle aus der Praxis

Zielgruppe:

Leitende Angestellte, Baukaufleute, Bauleiter, Poliere

Teilnehmer:

ca. 5

Dauer:

ca. 4 Stunden

Gerne stehen wir Ihnen für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
zur Verfügung: Kontakt

Zusätzliche Informationen unter www.steintechnik.de