Schloss Drachenburg – Haupteingang, Königswinter

Schloss Drachenburg in Königswinter Treppenanlage mit Stützmauerverblendung, den Treppenstufen, dem Portikussockel und dem Portikus mit Eingangsfassade an Schloss Drachenburg Steinmetz- und Steinbilderhauerarbeiten an der Treppenanlage von Schloss Drachenburg

Projekt

Projektart

Leistungen

Leistungsbereich

Standort

  • DE - NRW

Objektplanung

  • Architekturbüro Görres, Königswinter

Sanierung & Restaurierung Schloss Drachenburg - Haupteingang, Königswinter

Projektauftrag:

Angebotskalkulation komplexer Steinmetz- und Steinbilderhauerarbeiten für die Neuherstellung der Treppenanlage bestehend aus der Stützmauerverblendung, den Treppenstufen, dem Portikussockel und dem Portikus mit Eingangsfassade. Die neuen Naturwerksteine mit ca. 80 m³ bestehen aus Weidenhahner Trachyt, Peperino Duro, Mendiger Basaltlava, Roter Eifeler Sandstein und Weiberner Tuffstein.

Der Portikus mit Säulen, Kapitellen, Wasserspeiern, Wimperg, Kreuzblume und Maßwerken bildet den Empfangsbereich zur Schlossanlage und krönt seine Einzigartigkeit in einem Kreuzkappengewölbe.

Mehr Infos zu Schloss Drachenburg.

Sie haben ähnliche Anforderungen an Ihr Bauprojekt?

Anfrage senden

Zusätzliche Informationen unter www.steintechnik.de