Vorbereitung der Vergabe

Was beinhaltet die Vorbereitung der Vergabe?

Wir prüfen, erstellen, steuern, überprüfen, analysieren, bewerten oder beraten bei der Vorbereitung der Vergabe die

  • Vergabeterminplanung
  • überschlägigen Mengen aus den Verankerungssystemen
  • Zusammenstellung von Leistungsmengen auf Grundlage der Ausführungsplanung
  • Allgemeinen Regelungen für Bauarbeiten jeder Art (DIN 18299)
  • Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen (ATV)
  • etwaigen Zusätzlichen Vertragsbedingungen (ZVB)
  • etwaigen Zusätzlichen Technische Vertragsbedingungen (ZTV)
  • Besonderen Vertragsbedingungen (BVB)
  • Festlegung von Qualitätsanforderungen
  • Ausschreibung für eine Musterfassade (Bauteilmuster)
  • Leistungsbeschreibung (LB) mit Leistungsverzeichnis (LV)
  • Positionspläne auf Grundlage der Ausführungsplanung
  • die Terminplanung unter Berücksichtigung jahreszeitlicher, bauablaufbedingter und witterungsbedingter Erfordernisse (Mittelfeine Planung)
  • Kosten auf Grundlage des vom Entwurfsverfasser bepreisten Leistungsverzeichnisses
  • Kostenkontrolle durch Vergleich des vom Entwurfsverfasser bepreisten Leistungsverzeichnisses mit der Kostenberechnung
  • Ausschreibungsunterlagen für die Bieteranfragen
  • objektbezogene Bieter-Checkliste in Form einer Selbstauskunft
  • Auswahl der Ausführungsunternehmen für die Angebotsaufforderung (Bieterliste)

Sichern Sie sich jetzt Leistungsinhalte aus der Lph 6, § 3 HOAI "Vorbereitung der Vergabe".

Anfrage senden

Zusätzliche Informationen unter www.steintechnik.de