Bestandsaufnahme

Was beinhaltet die Bestandsaufnahme?

Die Bestandsaufnahme ist die Grundlage für das Instandsetzungskonzept. Es werden das Materialinventar wie die Gesteinsart, die Schichtungen, die Untergründe, die Oberflächengestaltungen sowie Inschriften und Steinmetzzeichen erfasst. Zudem werden die Oberflächenausführungen wie z.B. poliert, geschliffen, gestockt, scharriert etc. aufgenommen.

Auch die Baugeschichte zu vorangegangenen Sanierungen und Restaurierungen wird ermittelt. Die grafische Beweissicherung des Vorzustandes wie Fehlstellen, Verluste und die fotografische Dokumenation mit genauer Zeitangabe wir in die Bestandszeichnungen mit eingepflegt.

Der Eigentümer, Architekt, Handwerker, Restaurator und der Denkmalpfleger benötigen für die Entscheidungen und Handlungen Grundkenntnisse über das zu behandlende Denkmal.

Haben Sie ähnliche Anforderungen an Ihrem Bauprojekt?

Anfrage senden

Zusätzliche Informationen unter www.steintechnik.de